Der Jo-Jo-Effekt und wie Ihnen Forever hilft ihn zu verhindern

Posted on Posted in Blog

Der Jo-Jo-Effekt – ständiger Begleiter kurzfristiger Diäten

Es ist zum Verzweifeln. Nach einer intensiven und oft auch als unangenehm empfundenen Diät kann es sehr schnell passieren, dass die Freude über das reduzierte Gewicht nicht lange andauert. Wenige Monate oder gar Wochen später scheint sich das Gewicht wieder zu steigern, das geschieht in fast 90% der Fälle. Optimismus und Wohlbefinden sinken und über 30% der Abnehmpläne enden bei einem noch höheren Gewicht vor Beginn der Diät. Das Gewicht pendelt immer wieder zwischen Normal- und Übergewicht, man spricht dann von einem sogenannten Jo-Jo-Effekt. Leider ist dieser spielerische Name trügerisch, denn hinter ihm verbergen sich hochgefährliche biologische Mechanismen.

Gesundheitsgefährendende Risiken

Nicht nur für das Selbstbewusstsein und das allgemeine Wohlbefinden birgt der Jo-Jo-Effekt eine Reihe von höchst problematischen Risiken mit sich. Auch der Kreislauf wird durch das schwankende Gewicht stark belastet, teilweise sogar stärker als durch dauerhaft ungesunde Ernährung. Eine Studie der Brown Universität belegt, dass die Sterblichkeitsrate von Frauen mit stark pendelndem Gewicht dreimal so hoch liegt, wie bei Probanden mit konstantem Gewicht. Herz- und Kreislauferkrankungen werden in zunehmendem Maße mit Gewichtsreduktion und erneuter Zunahme in Verbindung gebracht. Es ist dabei relativ egal, wie hoch das ursprüngliche Gewicht lag, schon Schwankungen von mehr als 8kg gelten als überaus gefährlich. Eine der Ursachen ist das Anregen sogenannter Enzyme, also von Proteinen, die dafür zuständig sind die Speicherung von Fettgewebe in Zucker umzuwandeln. Starke Gewichtsreduktion regt sie an, bewirkt aber auch gleichzeitig, dass vermehrt gesättigte Fettsäuren in den Kreislauf geraten. Sie gelten mitunter auch zu den größten „Krankmachern“ im Organismus.

Ursachen für den unerwünschten Nebeneffekt – Blitzdiäten

Es gibt verschiedene Typen von Ursachen. Ob es jetzt im körpereigenen Stoffwechsel liegt, der Ernährung, oder schlechter Schlafgewohnheiten, bis hin zu mangelnder Bewegungen. Sie alle lassen sich gut zusammenfassen. Die Hauptursache für den Jo-Jo-Effekt liegt in einer ineffizienten, teils sogar ungesunden Diät. Besonders radikale Diäten, die falsche Versprechungen von rapiden Gewichtsreduktionen machen, sind überaus heikel. 1 kg Fettmasse entspricht etwa 7000 kcal. Der Verlust von 2 kg Gewicht pro Woche ist dabei überaus schädlich, und in vielen Fällen unrealistisch, da eine erwachsene Frau nur etwa 11000 kcal pro Woche verbraucht. Ein Verlust von 2 kg würde also bedeuten, dass große Mengen Wasser aus dem Gewebe heraus geschwemmt werden, was die Funktionalität der Zellen stark beeinträchtigt.

Psychische Ursachen

In den Köpfen vieler Menschen wird das Abnehmen mit einer Hungerphase in Verbindung gebracht. Man verzichtet nicht nur auf Genussmittel, sondern auch auf essenzielle Nahrungsquellen. Man hungert sich quasi schlank. In selteneren Fällen kommen dazu noch belastende Trainingseinheiten hinzu, oder Sportarten, die dem betroffenen gar keinen Spass machen. Zwang ist das Wort, dass viele Menschen mit Diäten in Verbindung bringen, dabei sollte jedes Streben nach dem Wunschgewicht von einem tief greifendem Wunsch begleitet werden eine bessere, gesundere und rücksichtsvollere Lebenseinstellung anzunehmen. Diäten sollten mit Lebensumstellungen in Verbindung gebracht werden und nicht mit Zwang und Verzicht.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

In letzteren Fällen liegt die Versuchung nahe den Körper für Strapazen zu belohnen. Jetzt da das Wunschgewicht erreicht wurde, darf wieder nach Herzenslust geschlemmt werden. Anstelle der mühseligen Abende im Trainingsstudio oder im Sportverein, stehen nun bequeme Abende auf der Couch an. Es dauert nicht lange und der Körper verfällt in seine alten Gewohnheiten zurück. Man befindet sich wieder genau dort, wo man vorher war. Der Stoffwechsel arbeitet wieder auf Hochtouren und die Pfunde sammeln sich durch das Umwandeln von Zucker in Fettmoleküle wieder an. Ein natürlicher Mechanismus, denn er rettete vor 20000 Jahren unsere Vorfahren oftmals vor dem Hungertod.

Jo-Jo-Effekt erfolgreich verhindern

Jede erfolgreiche Diät beginnt im Kopf. Es ist wichtig sich von dem Gedanken zu lösen auf etwas zu verzichten, zu arbeiten und Leid zu erdulden. Der positive Aspekt der Lebensumstellung sollte im Vordergrund stehen.
Zucker, Süssigkeiten und Fette machen krank und schwerfällig. Fehlende Vitamine hemmen die Aktivität und das geistige und körperliche Wohlbefinden. Eine wirklich gesunde Ernährungsumstellung birgt die Freude, endlich das tun zu können, was man sich immer vorgenommen hat. Endlich wieder die Kontrolle zu erlangen und Herr und nicht Sklave seines eigenen Körpers zu sein. Anstelle zu hungern, reicht es aus sich von den gefährlichen und gesundheitsschädlichen Nahrungsmitteln zu trennen. Vitamine braucht der Mensch zum Überleben, viele Blitzdiäten decken den Tagesbedarf allerdings nicht.
Des weiteren lohnt es sich immer eine Sportart ins Auge zu fassen, die man schon immer einmal machen wollte, sich jedoch nicht zugetraut hat. Zusammen hat man einen guten Blick, nicht nur auf den eigenen Körper, sondern auch auf die Fortschritte des Partners. Der Jo-Jo-Effekt ist dem Anderen vielleicht sofort gut sichtbar und augenblicklich können Gegenmassnahmen unternommen werden. Ausserdem ist es schwieriger zwei Menschen davon zu überzeugen das Training einmal ausfallen zu lassen, anstelle nur einen.
Kurzum, es ist empfehlenswert sich die positiven Aspekte des Planes vor Auge zu halten und zwar so, dass man ihn ein Leben lang in seinen Alltag integrieren kann. Eine Lebensumstellung quasi, die jeden Tag Freude bereitet und ständig Erfolgserlebnisse garantiert. Die Stichpunkte sind im Einzelnen

– Erlangung einer positiven Grundeinstellung. Lebensumstellung birgt nur Vorteile
– Erstellung eines gesunden, dauerhaft durchführbaren Ernährungsplanes
– Kein Verzicht auf Nahrungsaufnahme, stattdessen Verzicht auf zuckerhaltige Lebensmittel
– Gemeinschaftliche, sportliche Aktivitäten mit Erfolgserlebnissen

Lebensbegleitende Komplettpakete von Forever

Dem Jo-Jo-Effekt entgegen zu wirken erfordert nicht selten eine helfende Hand, schliesslich müssen allein bei der Umstellung der Ernährung zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden. Garantiert der Ernährungsplan genügend Ballaststoffe zum Ausschwemmen der Giftstoffe über den Darm und der Sättigung? Ist die Grundversorgung mit Chrom zur Senkung des Appetits gemaßregelt. Wird der Körper mit ausreichend Vitaminen über den Tag versorgt, besonders leicht zerstörbaren B-Vitaminen, die der Körper nur bedingt selbst herstellen kann und auch nicht länger als ein paar Stunden speichern? Um durch diesen Dschungel fragwürdiger Probleme hindurch zu gelangen und die Hauptursachen für das Auftreten vom Jo-Jo-Effekt zu eliminieren stellt Forever eine Reihe hilfreicher Produktserien zur Verfügung, die gezielt darauf abgestimmt sind die Körperfunktionen zu unterstützen, eine ausreichende Versorgung mit allen Nährstoffen sicher zu stellen und gleichzeitig einen Leitfaden zum Erreichen und zur Dauerhaften Haltung des Wunschgewichtes zu gewährleisten.

Forever FIT Programm

Besonders die Produktserie FIT hat sich als überaus erfolgreich erwiesen. Mit einem beigefügten Trainingsplan und Tipps zur gesunden Ernährung, wird die Lebensumstellung mit positiven Elementen, fast nahtlos in das alltägliche Leben integriert. Dank hochqualitativer Nahrungsergänzungsmittel erlebt man das Abnehmen mit gutem Gefühl. Ohne lästigen Jo-Jo-Effekt. Die verschiedenen Produktserien bauen sogar systematisch aufeinander auf.

Forever CLEAN9

Dieses einzigartige Produktsortiment schafft eine solide Basis für jede Lebens- und Ernährungsumstellung. Der Grundstein für den späteren Jo-Jo-Effekt wird immer in einer schlechten Diät gelegt. Forever CLEAN9 allerdings stellt Produkte zusammen, die genau das verhindern werden. Forever Therm(TM) unterstützt die Grundversorgung mit Vitaminen zur optimalen Funktion des Stoffwechsels, während Forever Fiber(TM) die überaus wichtige Versorgung mit Ballaststoffen sicherstellt und sowohl dem Hungergefühl als auch dem Stau von Giftstoffen an den Darmwänden entschieden entgegen tritt. Der grösste Vorteil am Forever Clean9 Paket ist, dass dieses Programm lediglich 9 Tage in Anspruch nimmt und damit eine ideale Basis schafft, die sich langfristig bemerkbar macht. Sogar ein Leben lang.

Forever FIT1 und FIT2

Auf diesem System bauen die Produktserien FIT1 und FIT2 auf. Sämtliche Produkte zur idealen Versorgung von Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien durch bleiben bestehen. Neu ist die Beigabe von eiweissreichen Soja-Riegeln FOREVER PRO X²(TM) in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen, nämlich Schokolade oder Cinnamon und des ebenso eiweissreichen Forever Shakes. Hier wird nicht nur der Grundstein für eine gesunde Ernährungsweise gelegt sondern auch ein aktiver Lebensstil gefördert, der Grundlage bietet nie wieder unter einem lästigen und gesundheitsschädlichem Jo-Jo-Effekt leiden zu müssen. Als Begleitung enthält jedes FIT Programm natürlich eine detaillierte Begleitbroschüre mit Trainingseinheiten zur täglichen Befolgung.

Nie wieder Jo-Jo-Effekt

Sich vor schwankendem Gewicht zu schützen stellt die oberste Priorität bei jeder angestrebten Gewichtsreduktion dar. Forever kann dabei helfen diesen wichtigen Schritt zu mehr Lebensgefühl und höherem Selbstwert zu beschreiten. Völlig unkompliziert und rundum versorgt. Während CLEAN9 die idealen Rahmenbedingungen schafft, wendet FIT1 und FIT2 ein System an, dass unter Ernährungswissenschaftlern immer grösseren Anklang findet. Viel Bewegung, eine positive Grundeinstellung, wenig Zucker, genügend Eiweisse, besonders wenn es natürliche und gesunde Eiweisse sind, wie die der Soja-Pflanze. Abnehmen kann gesund sein und auch Spass machen!

Schreiben Sie einen Kommentar